Windows Entwicklung über Git

Die Entwicklungsabteilung von Windows hat sich entschieden als Codeverwaltung Git zu nutzen und nicht zum Beispiel  den eigenen Team Foundation Server. 

So wurde der gesamte Code in den letzten Wochen hin zu Git migriert und auch die Windows Entwickler wurden nach und nach zu Git autorisiert. 

In Stichpunkten heißt dies:

  • 3,5 Millionen Files
  • 300 GB Respository
  • 3500 Windows Entwickler weltweit
  • Leistungsverbesserungen bei Git und Git Proxies wurden durchgeführt
  • Update dauf  GFVS und Öffnung dieses Formates für die Community
  • Arbeiten mit der Community und den Entwicklern, um Verbindungen zu verschiedenen Werkzeugen zu schaffen, wie Visual Studio, Tower oder Source Tree

 

via: https://blogs.msdn.microsoft.com/bharry/2017/05/24/the-largest-git-repo-on-the-planet/

Schreibe einen Kommentar